Institut

Die richtige Mischung aus 30-jähriger Tradition und innovativen Ideen

  • Seit 30 Jahren auf die empirische Wirtschafts- und Politikforschung spezialisiert
  • Praxisorientierte Forschung mit wissenschaftlicher Fundierung
  • Demoskopie - empirische Meinungs- und Verhaltensforschung - für öffentliche und private Auftraggeber (Bundes- und Landesministerien, Städte, Kommunen, Kammern, Verbände, Wirtschaftsförderungsgesellschaften und Parteien sowie Medienhäuser, Kreditinstitute, Tourismusunternehmen, Konsumgüterproduzenten und Handelsgesellschaften)
  • Geschäftsführender Gesellschafter Dirk Daniels
  • Mitarbeiter: zehn fest angestellte und über 80 freiberufliche Mitarbeiter

Gut ausgebildete und geschulte Interviewer, spezialisiert auf folgende Zielgruppen:

  • Führungskräfte aus Wirtschaft und Wissenschaft
  • Verbraucher von Konsumgütern
  • Wahlberechtigte Bürgerinnen und Bürger
  • Organisation, Betreuung und Kontrolle der Feldarbeit durch erfahrene Projektleiter

Kundenmeinungen

  • Start gelingt es immer wieder, sich in die gegebenen Sachverhalte vorbildlich einzudenken, komplexe Strukturen zu erkennen und abzubilden sowie deren Wirkungen abzuschätzen. Die ausgezeichnete empirische Arbeitsmethode spiegelt sich in den Berichten wider, die als zielführend, praxisorientiert und dennoch wissenschaftlich fundiert bezeichnet werden können. In den politischen Ausschüssen werden die Start-Berichte stets sehr positiv aufgenommen.

    Wirtschaftsförderung Bremen
  • Die Start Forschungsgesellschaft zeichnet sich in der Zusammenarbeit durch sehr gewissenhaftes Arbeiten, Termintreue und Flexibilität aus. Die über zehnjährige Zusammenarbeit ist ein Ausdruck unserer vollsten Zufriedenheit mit der Leistung von Start.

    Centrum für Hochschulentwicklung
  • Die für die Wirtschaftsförderung erbrachten qualitativ hochwertigen Analyseergebnisse der Start Forschungsgesellschaft dienen als relevantes Grundlagenmaterial zur Standortbestimmung und für konkrete Handlungsansätze, die die Arbeit noch zielgerichteter steuern lassen.

    Wirtschaftsförderung Dortmund
  • Die Start Forschungsgesellschaft begleitet die Flughafen Dortmund GmbH seit 2004 bei allen Fragen rund um das Themenfeld Marktforschung. Die erhobenen Daten liefern uns wertvolle Erkentnisse als Grundlage für den Einsatz von Marketing- und Vertriebsinstrumenten.

    Dortmund Airport 21
  • DSW21 und Start haben erstmals 2003 zusammen gearbeitet. Grundlage unserer damaligen Entscheidung war nicht nur das überzeugende Preis-/Leistungsverhältnis, sondern das komplette und sehr durchdachte Angebot, das die spezifischen Belange unseres Hauses aufgriff. Start ist es in der Folgezeit immer wieder gelungen, sich in die Rolle des Auftraggebers hineinzudenken und konnte daher auch sehr fruchtbare Anregungen für spezifische Fragestellungen in den Prozess einbringen. Aufgrund unserer positiven Erfahrungen haben wir Start hausintern, aber auch unseren Tochtergesellschaften weiterempfohlen. Bei Wettbewerbspräsentationen konnte Start sich für verschiedene Fragestellungen auch hier aufgrund der Kompetenz gegenüber Mitbewerbern behaupten.

    Dortmunder Stadtwerke DSW21
  • Die Stadt Schwerte nutzt die Ergebnisse der Start Forschungsgesellschaft als fundierte Datenbasisfür Ihre politischen Entscheidungen. Die Ergebnisse der aktuellen Studie von Herrn Daniels werden ganz konkret zum Vorteil unserer Stadt und ihrer Bürger eingebracht.

    Bürgermeister der Stadt Schwerte
  • Dirk Daniels und sein Team arbeiten mit langjähriger Erfahrung und hoch professionell. Seine Verwurzelung in Dortmund und seine Einbindung in die Stadtgesellschaft machen gerade Umfragen vor Ort sehr praxisnah. Die Zusammenarbeit mit der Start-Forschungsgruppe macht Spaß!

    SPD-Fraktion im Rat der Stadt Dortmund

30 Jahre Erfahrung in der empirischen Wirtschafts- und Politikforschung

Leistungen

Keine 0815-Konzepte | Für jeden Kunden ein individuelles Forschungsdesign

Im Rahmen der Wirtschafts- und Politikforschung erstellt Start für seine Auftraggeber

  • Evaluationsanalysen
  • Akzeptanzanalysen
  • Wähler- und Stimmungsanalysen
  • Branchen- und Potenzialanalysen
  • Image-Bekanntheits-Positionierungsanalysen
  • Zufriedenheitsanalysen
  • Werbewirksamkeitsanalysen

Die Entwicklung und Durchführung eines kompletten Forschungsdesigns umfasst bei Start folgende Stufen:

  • Ideen und Zielsetzungsbesprechung
  • Vorschlag eines individuellen Forschungsdesigns
  • Definition der Grundgesamtheit
  • Festlegung der Erhebungsmethode
  • Festlegung der Stichprobenauswahl
  • Entwicklung eines passgenauen und empirisch fundierten Erhebungsinstrumentes
  • Fragebogenevaluation anhand einschlägiger Qualitätskriterien im Pretest
  • Feldarbeit / Datenerhebung
  • Datenerfassung und Datenauswertung
  • Ergebnisbericht und Präsentation
  • Kommentierung und Wertung der Ergebnisse
  • Gemeinsames Abwägen der Situation vor dem Hintergrund der Befragung
  • Erarbeitung von Ansätzen zur Implementierung der Erkenntnisse in die Strategie

Erarbeitung von Ansätzen für die hieraus resultierende Maßnahmenentwicklung.

Als Full-Service Institut kann Start die Entwicklung und Durchführung eines kompletten Forschungsdesigns bis hin zur Interpretation und Präsentation der Ergebnisse übernehmen.

Methoden

Maßgeschneiderte Lösungen durch individuelle Forschungsdesigns

Methodisch greift das kompetente Start-Team auf ein breites Spektrum zurück.

Methoden-Mix

Eine unserer besonderen Stärken ist der in vielen Studien bewährte Start-Methoden-Mix (E-Mail-Befragung, CATI-Befragung, Faxbefragung und postalische Befragung). Das für den Methoden-Mix von Start eigens entwickelte EDV-Programm unterstützt die Interviewer bei der Ansprache der Probanden und ermöglicht das Management der Rückläufer sowie die Terminierung eines erneuten Kontaktes. Damit erreicht die Start Forschungsgesellschaft sehr hohe Ausschöpfungsquoten von 80% und mehr in den Zielgruppen Unternehmer, Existenzgründer und Führungskräfte aus Wirtschaft und Wissenschaft.

CATI

Telefonbefragungen finden in Start-Qualitäts-Studios statt, so dass eine individuelle Betreuung und auch Kontrolle der Interviewer auf diese Weise besonders gut möglich ist. Die Daten werden direkt während der Telefonate in PCs eingegeben. Durch modernste Ausstattung werden unsere Interviewer optimal bei ihrer Arbeit unterstützt. Unsere Kunden profitieren von einer reibungslosen und kurzfristigen Abwicklung ihrer Telefonstudie und von den umfangreichen Möglichkeiten der Qualitätskontrolle durch unsere technischen Möglichkeiten.

Online

Die Abteilung für Online-Research der Start Forschungsgesellschaft setzt sich bereits seit 1999 sehr intensiv mit der empirischen Bedeutung und Nutzung dieses Mediums theoretisch und praktisch auseinander. In zahlreichen Start-Studien wird die Online-Methodik heute auf höchstem technischen Niveau sowohl ergänzend als auch ausschließlich eingesetzt

Weitere klassische und innovative Methoden

Für quantitative und qualitative Forschungsansätze nutzen wir bei Start auch klassische Datensammlungstechniken wie schriftliche Befragungen, Face-to-Face-Befragungen oder spezielle Methoden wie Delphi-Befragungen, Gruppendiskussionen, Produkttests und experimentelle Forschungsdesigns

Praxisorientierte Forschung mit wissenschaftlicher Fundierung

Team

Zuhören | verstehen | verarbeiten | Lösungen schaffen

Die vier wichtigsten Grundsätze unseres Forscher-Teams

Start-Projektleiter haben eine akademische Ausbildung in empirischer Wirtschafts- und Sozialforschung sowie des Marketings und der Statistik. Sie stehen mit ihrer zuverlässigen Methodenkenntnis jederzeit als Ansprechpartner zur Verfügung. Gemeinsam mit unseren Auftraggebern entwickeln sie individuelle Forschungsdesigns und garantieren für eine effiziente und reibungslose Abwicklung des Forschungsvorhabens.

Unterstützt werden sie in ihrer täglichen Arbeit durch Projektassistenten aus den Bereichen der Wirtschaftswissenschaften und der Informatik.

Das erfahrene Interviewerteam der Start Forschungsgesellschaft rekrutiert sich aus insgesamt 80 freiberuflichen Interviewern, die neben einer allgemeinen Interviewerschulung für jeden Einsatz eine spezielle Schulung für das entsprechende Erhebungsinstrument erhalten und gezielt auf die Interview- situation vorbereitet werden. Die Feldarbeit wird von erfahrenen Projektleitern und Projektassistenten organisiert, betreut und kontrolliert.

Darüber hinaus kann Start durch die Zusammenarbeit mit anderen Forschungs- instituten und Universitätslehrstühlen projektbezogen auf kompetente und inhaltlich spezialisierte freie Mitarbeiter zurückgreifen.

Das Projekt- und Ressourcenmanagement für alle Forschungsprojekte im Hause Start liegt in den verantwortungsvollen Händen von Markus Lück. Gemeinsam mit dem Institutsleiter Dirk Daniels bildet er das Bindeglied zwischen externer Betreuung der Auftraggeber und interner Abwicklung der individuellen Vorhaben.

Meinungsforschung Empirie

Facebook

Folgen | informiert sein | mitdiskutieren

Sie fragen! Wir antworten!

Die mit einem Stern* markierten Felder sind Pflichtfelder.
CAPTCHA ImageRefresh Image
MELDUNG
Mit diesem Kontaktformular können Sie Ihre Anfrage an uns richten. Ihre Daten werden über unseren Provider per E-Mail an uns weitergeleitet und nach Beantwortung umgehend gelöscht, sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten bestehen. Eine Nutzung zu einem anderen Zweck oder eine Datenweitergabe an Dritte findet nicht statt.